Loading...
Sexualität und Behinderung 2017-03-26T22:01:29+00:00

Liebe, Sex und so – Weil Behinderung nicht ent-sext.

Behinderung und Sexualität – das ist für viele Menschen noch immer ein Tabu. Dabei ist Sexualität ein wichtiger Bestandteil im Leben eines jeden Menschen – selbstverständlich auch im Leben von Menschen mit einer geistigen, körperlichen und / oder psychischen Beeinträchtigung.

In sexualpädagogischen Angeboten für Menschen mit Beeinträchtigung können Wissen und  Erfahrungen ausgetauscht und Fragen beantwortet werden – egal, ob es darum geht, wie ich mich vor sexualisierter Gewalt schütze, wie ich eine*n Partner*in finde oder wie mir Sex besonders Spaß machen kann. Die Angebote richten sich stets nach dem Entwicklungsstand der Teilnehmenden und sind für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung in Leichter Sprache gehalten.

Als Angehörige von Menschen mit Beeinträchtigung erhalten Sie von mir grundlegende Informationen zu Sexualität und Behinderung. Beziehungsaufbau und -gestaltung, Verhütung, das Ausleben von Sexualität, Schutz vor sexualisierter Gewalt, Kinderwunsch und Elternschaft sind häufig gewünschte Themen.

Mitarbeiter*innen der Behindertenhilfe lernen bei mir Möglichkeiten des Umgangs mit sexualitätsbezogenen Situationen in Ihrer Arbeit sowie der sexualpädagogischen Arbeit mit Ihren Klient*innen kennen. Sie setzen sich mit grundlegenden Themen wie gelebter Sexualität ihrer Klient*innen, Schutz vor sexualisierter Gewalt (in Einrichtungen der Behindertenhilfe), Kinderwunsch und Elternschaft auseinander und diskutieren Möglichkeiten der Gestaltung sexualpädagogischer Konzepte für Ihre Einrichtung.

Ich biete Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot zu
Sexualität und Behinderung – egal, ob in Form

  • einer Mitarbeiter*innenfortbildung

  • eines Angehörigenabends

  • einer sexualpädagogischen Veranstaltung für Menschen mit Behinderung

Gerne unterstütze ich Sie auch bei der Entwicklung eines sexualpädagogischen Konzepts für Ihre Einrichtung.

Auf Anfrage biete ich zudem
themenspezifische Beratungsgespräche an – für

  • Menschen mit Behinderung (einzeln oder als Paar)

  • Angehörige

  • Mitarbeitende der Behindertenhilfe (einzeln oder im Team)

Häufig gewünschte Themen

Kinderwunsch   Elternschaft   Prävention sexualisierter Gewalt   Umgang mit sexuellen Verhaltensweisen   Kennenlernen   Beziehungsaufbau   Beziehungsgestaltung   Körperaufklärung   Verhütung   Grenzen   Gelebte Sexualität   Sexualbegleitung   Unterstützungsmöglichkeiten   Beziehungsprobleme   Sexuelle Probleme   Sexualpädagogik / Sexuelle Bildung in der Behindertenhilfe   Gesprächsführung mit Angehörigen   Sexualpädagogische Methoden   Sexualpädagogische Materialien   Psychosexuelle Entwicklung

Loading...